Startseite
Beratung
Angehörigengruppe
Veranstaltungen
Lotsenteam
Aktuelles /Service
Links
Kontakt
Impressum
   
 
   
 

Aktuelle Informationen

Wir sind für Sie erreichbar!

Ab sofort können Angehörige - auch ohne Anmeldung - wieder zu den regulären Sprechzeiten ins LotsenBüro in Groß Flottbek und nach Nienstedten kommen.

Natürlich bieten wir Ihnen auch weiterhin die Möglichkeit der telefonischen Beratung.

Auch unsere monatliche Angehörigengruppe findet wieder statt: Die nächsten Termine sind am 22. September, am 27. Oktober und am 24. November. Einen Anmeldung ist erforderlich (weitere Infos -> Seite "Angehörigengruppe")

Telefonische Beratung und Terminvereinbarung:
Ingrid Kandt, Koordinatorin des LotsenBüros, Telefon: 0173-25 98 564 / EMail: lotsenbuero@kirchenkreis-hhsh.de
Auf Wunsch rufen wir Sie auch gerne zurück!

 

Die Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. hat auf ihrer Webseite eine "Corona-Infoseite" erstellt. Auf dieser Seite finden Angehörige aktuelle Informationen, speziell auch zur Situation in Hamburg, dazu Tipps zur Gestaltung des Alltags mit ihren Erkrankten und viele weiterführende Links.

Hier gelangen Sie zur Corona-Infoseite der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V.:
[ www.alzheimer-hamburg.de/corona.html ]

Corona-Krise: Nordkirche startet kostenlose Seelsorge-Hotline

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bietet ab dem 24. März eine kostenlose Seelsorge-Hotline für alle Menschen an, die unter den Folgen der Corona-Krise leiden.
Unter der Nummer 0800 4540106 sind bis auf Weiteres täglich von 14 bis 18 Uhr ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger der Nordkirche erreichbar. Menschen, die beispielsweise unter emotionalen und psychischen Belastungen oder sozialer Isolation leiden, sowie kranke und alte Menschen, die seelsorgerliche Begleitung brauchen, können sich an die Seelsorgerinnen und Seelsorger wenden. Die Seelsorge-Hotline wurde vom Hauptbereich Seelsorge und gesellschaftlicher Dialog der Nordkirche und dem Beratungs- und Seelsorgezentrum an der Hamburger Hauptkirche St. Petri (BSZ) eingerichtet.

 

Diagnose Demenz

Plötzlich ist alles anders

Ihre Mutter leidet an einer Demenzerkrankung!
Ihr Mann hat Alzheimer!

... e
ine schockierende Diagnose,
ein schwer zu verkraftender Schlag in das Familiengefüge.

   
  Eine Demenz bzw. eine Alzheimerkrankung stellt alle Betroffenen vor eine enorme Herausforderung. Viele Fragen stürzen plötzlich auf die gesamte Familie ein, viele Dinge sind zu regeln, oftmals müssen auch schwierige Entscheidungen getroffen werden. Mit unserer Arbeit möchten wir Angehörige informieren und stärken und sie (wieder) entscheidungs- und handlungsfähig machen.

Viele Fragen stürzen auf die Angehörigen ein

Wie wird der Krankheitsverlauf sein?
Wer unterstützt mich bei der Pflege?
Wo kann ich selber Entlastung finden?
Was sind die nächsten Schritte?

Wir nehmen Ihre Fragen auf und unterstützen Sie.

   
  Das LotsenBüro erhielt 2011 für das Projekt ‚LotsenMobil‘ einen von vier Förderpreisen der Diakonie-Stiftung ‚MitMenschlichkeit‘ .
Ausgezeichnet wurden Projekte, die die Lebenssituation von Menschen mit Demenz im Anfangsstadium und ihren Angehörigen mit neuartigen Ideen und Angeboten verbessern.
   

 
Das Lotsenbüro ist
ein Projekt im
Kirchenkreis
Hamburg-West/Südholstein

Kirchenkreis
Das LotsenBüro wird gefördert durch
Logo Füreinander
und zahlreiche Einzelspender/innen
  Unsere Sprechzeiten:
  Jeden 1. und 3. Dienstag 17 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 12 Uhr • Bei der Flottbeker Mühle 25 b • 22607 Hamburg • Telefon 040 - 97 07 13 27
  LotsenBüro - Nienstedten: jeden 1. Donnerstag 10-12 Uhr • Im Jugendhaus, Nienstedtener Marktplatz 19, 22609 Hamburg,
 Telefon mobil: 0178 - 6849979
Sie können unsere Arbeit unterstützen: Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
Bankverbindung: IBAN DE32 5206 0410 2606 4900 18 - BIC GENODEF1EK1- Verwendungszweck: 54004 46200 13307

Impressum | Sitemap
Copyright Lotsenbüro • www.lotsenbuero.de